Mitbringen statt Mitfahren - Einer fährt für alle | driverhood | App für digitale Mobilität

Mitbringen statt Mitfahren – Einer fährt für alle

Vielleicht gehörst du zu einer Risikogruppe, möchtest mit deinen Kindern lieber Hausaufgaben statt einen Einkaufsmarathon erledigen oder hast auch im Home Office ein Meeting nach dem anderen. Deshalb hat driverhood aus Mitfahren jetzt Mitbringen gemacht: Einer fährt und alle anderen können zu Hause bleiben.

Dein Chef stresst, die Internetverbindung könnte stabiler sein und ein Meeting jagt das nächste während du noch immer die Schlafanzugshose anhast. Ganz nebenbei sollst du deine Kinder nicht nur beschäftigen, sondern auch beschulen und das möglichst in den eigenen vier Wänden. Wer hat da noch Energie und Zeit übrig, um einzukaufen, Pakete zur Post zu bringen oder anderes zu erledigen? 

Füreinander dasein zwischen Homeschooling, Home Office und Social Distancing

Deine driverhood-Community ist auch während der Corona-Krise für dich da. In Zeiten wie diesen ist es besonders wichtig zu Hause zu bleiben, um dich und andere zu schützen. Vielleicht gehörst du auch zu einer Risikogruppe und meidest den Kontakt zu anderen Menschen deshalb noch stärker. Aus diesem Grund haben wir aus Mitfahren jetzt Mitbringen gemacht: Du buchst wie gehabt einen Platz im Wagen des Fahrers, fährst aber nicht selbst mit, sondern lässt dir z.B. deinen Einkauf mitbringen. Es fährt also nur einer, der Fahrer, und alle anderen können zu Hause bleiben.

Als Fahrer kannst du deine driverhood-Community unterstützen und gleichzeitig deinen Geldbeutel etwas aufbessern. Zum Supermarkt, zur Post oder Drogerie, o.ä. musst du schließlich ohnehin ab und zu.

Mit ein paar Tipps könnt ihr das Infektionsrisiko weiter minimieren

Wasche dir regelmäßig die Hände, also auch vor und nach Erhalt deiner Mitbringsel. Als Fahrer ist es zudem ratsam, Desinfektionsmittel oder Feuchttücher mit Tensiden mitzuführen und eine Alltagsmaske beim Einkaufen zu tragen. Am besten werden erledigte Besorgungen vor der Tür abgestellt, um den direkten Kontakt zu vermeiden. Sollte das nicht möglich sein, ist es besonders wichtig mindestens 1.5 Meter Abstand zu halten. Vielleicht könnt ihr dabei auch beide eine Maske tragen. 

Wir hoffen, dass wir dich mit unserer Aktion “Mitbringen statt Mitfahren” während der Corona-Krise unterstützen können. Home Office, Homeschooling und Social Distancing stellen uns alle vor neue Herausforderungen. Umso wichtiger ist die Community von driverhood. Damit du mit deinen Kindern nicht nach den Hausaufgaben und zwischen 2 Meetings noch durch den Supermarkt hetzen musst, sondern in Ruhe duschen, Mama anrufen, meditieren, zu deiner Lieblingsmusik abtanzen, anderen helfen oder einen wohlverdienten Powernap einlegen kannst. 

driverhood unterstützt alle Maßnahmen, die zur Eindämmung des Corona-Virus in Deutschland nötig sind. Weitere Informationen zum Corona-Virus und der aktuellen Situation erhaltet ihr auf den Seiten des Bundesgesundheitsministeriums und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung BZfgA.

Scroll to Top